@ein name wie von indymedia


4 Antworten auf “@ein name wie von indymedia”


  1. 1 ein name wie von indymedia 14. Februar 2009 um 12:21 Uhr

    die ehre ist ganz meinserseits. wenn du jetzt mal abseits von affirmation der kritik und youtube-videos die kritik wiederlegen könntest, sicher achon mal vom sogenannten „argument“ gehört, würdest du dich auch nicht mehr zum unfreiwillig komischen vorzeigeexemplar einer politische strömung machen, die schon lange beweist, dass das gegenteil von gut gut gemeint ist. aber bis hier ein argument zu sehen ist werd ich wohl noch einige jahre altern müssen.

  2. 2 Administrator 14. Februar 2009 um 13:09 Uhr

    argumente????

    da brauch ich doch nur ein zitat von dir nehmen.

    Israel du Arsch!
    Und wer verbietet mir jetzt die Kritik du Troll? Du und deine Judenfreunde? Komm ma ran.

  3. 3 ein name wie von indymedia 14. Februar 2009 um 13:41 Uhr

    uh. provoziert? wie es in den wald hineinruft so schallt es hinaus.
    du könntest mir zum beispiel erklären warum deine israelsolidarität was anderes als judenfreundschaft ist, dann müsst ich das wort nicht mehr verwenden.

  4. 4 ein name wie von indymedia 16. Februar 2009 um 2:01 Uhr

    wusst ichs doch- kannst du nicht.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.