Dresden die Zweite

bullenauto gesmasht antifa acab



Back to the 8oies











game over krauts

Noch n Text von Venceremos bei Indy…

Bild von der No Pasaran Demo
no pasaran

und zum Abschluß gibts noch n paar depperte Sprüche die man heute auf Indy lesen konnte…..


Peinlich
Antifa[S] 14.02.2009 – 06:14
Widerliche Fahnenschwenkerei.
Am heutigen tage hätte ich absolut nichts gegen eine anständige Bombadierung Dresdens. Da erwischt man keine Falschen.
Wer da hinfährt dem ist nicht mehr zu helfen…


Bitter, Bitter, dass sich einige von euch Antifaschisten nennen und mit Symbolen stattlichen Faschismus‘ rumrennen. Ihr kapiert einfach nicht, dass eure makropolitische Sicht ein Witz ist, weil sie leere Gebilde (den Staat) feiert und nicht den Menschen als mikropolitische Ebene und damit als relevanten Part des Erinnerns.


nicht 700
antifaschisten 14.02.2009 – 09:29
sondern 700 idioten „feierten“ ihre geschichtliche beschränktheit. Was da ablief, war wieder ein dämlicher bärendienst mehr für alle antifaschisten!“


ihr seit doch so was von peinlich – das geht überhaupt garnicht mehr!
aber ich mach mit und renn auf die näxte antifa demo mit nem stauffenberg poster.
weil, dann dokumentier ich dem seinen praktischen „antifaschismus“ – immerhin ist der dafür gestorben.

so, und egotronix, fixen kleine kinder an! “

“ Geschichtsrevisionismus von Links
……………………….. 14.02.2009 – 10:22
Diese Veranstaltung lässt sich nur als Party zur Verhinderung von Protesten und als aktiver Geschichtsrevisionismus bezeichnen.
Es ist erschreckend was hier als Antifaschismus hingestellt wird.Die Alliierten sind und waren nie Antifaschisten und bestimmt nicht Krieg geführt um die Shoa zu beenden.
Ihr werft den Bürgerlichen immer vor mit ihren Protesten aktiven Widerstand gegen Naziaufmärsche zu behindern.
Das könnt ihr noch viel besser selber,wie in diesem Artikel zu lesen.
So jetzt muss ich erst mal kotzen. “

und einer der von mir hätte kommen können:
„solange es deutschland gibt, braucht dresden egotronic.“


4 Antworten auf “Dresden die Zweite”


  1. 1 lahmacun 15. Februar 2009 um 1:35 Uhr

    bester indy-kommentar zur sache:

    hat diese praktizierte spassgesellschaft jetzt mit a) dresden b) „geschichtsrevisionismus“ und c) nazis zu tun? grillen gegen recht, tanzen gegen rechts, saufen gegen rechts. ja, was nutzt tanzen denn eigentlich gegen rechts? nächtses mal fotografier ich mich beim onanieren und schreib dann einen tollen indyartikel, dass ich kraftvoll und lautstark gegen nazis hier und anderswo gewichst habe und damit dem kapitalistisch-imperialistisch-rassistischen konsens entgegengetreten bin.

  2. 2 rep 17. Februar 2009 um 22:47 Uhr

    der bulle neben der umgekippten mülltonne kann flammen aus seinem hintern schiessen. ist sowas überhaupt legal?

  3. 3 human 18. Februar 2009 um 12:55 Uhr

    nächstes mal bitte mit quellen arbeiten, wenn du wahllos bilder postest. danke.

  1. 1 Das geprüfte Argument Trackback am 15. Februar 2009 um 11:27 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.